Sonntag, 19. Januar 2020

Rezension zu „Million-$ Brain Booster“ von Babette Pribbenow

[Rezensionsexemplar]
Rezension zu „Million-$ Brain Booster“ von Babette Pribbenow


Inhalt:

Leistung! – das Schlüsselwort für einen guten Schulabschluss.
Da könnte doch die eine oder andere Pille helfen ...
Eine Abiturklasse wird Schauplatz eines Pharma-Krimis.
Für Eileen und Ben brechen turbulente Zeiten an – als sei das Leben mit 17 kurz vor dem Abi nicht ohnehin schon chaotisch und anstrengend genug! Als mitten im Chemiepraktikum ihr Mitschüler Jerome ohnmächtig zusammenbricht und ins Koma fällt, gerät das Leben der beiden besten Freunde gehörig durcheinander. Warum sollte ein kerngesunder Jugendlicher urplötzlich auf der Intensivstation landen - Ausgang ungewiss?
Gemeinsam mit Jeromes bestem Freund Max gehen Ben und Eileen der Sache auf den Grund. Ihr Verdacht bestärkt sich, dass an ihrer Schule etwas ganz und gar nicht stimmt. Während Jerome weiterhin um sein Leben kämpft, beginnt für die unerschrockenen Schüler ein Wettlauf gegen die Zeit. Sie stoßen auf jemanden, der keinerlei Skrupel kennt, wenn es darum geht, die eigenen Ziele erfolgreich durchzusetzen.

Im Anhang:
- Informationen über die gefährliche Illusion, als gesunder Mensch durch Psychopharmaka kognitive Leistungssteigerung zu erreichen
- Wissenswertes zu ADHS/ADS
- Ein Glossar, in dem wissenschaftliche Begriffe erläutert werden


Meine Meinung:

Der Schreibstil ist gut verständlich und fesselnd. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen.

Mir hat der Pharma-Krimi sehr gut gefallen. Die Geschichte war spannend und interessant, erschreckend und doch so realistisch. Sie ist nicht so abwegig udn dieses Szenaio vorstellbar.
Das Buch handelt von Schülern der Oberstufe kurz vor dem Abitur. Sie wollen den ungewöhnlichen Ereignissen und dem Zusammenbruch von Jerome nachgehen, der daraufhin im Koma und auf der Intensivstation landet. 

Sehr gut fand ich, dass am Ende medizinische Begriffe und viel Wissenswertes zum Buch erklärt wurde.

Eine wirklich spannende Geschichte über Schüler, ADHS, Leistungssteigerung, heimliche Experimente und einen Pharmakonzern.

Fazit:

Ein spannender Pharma-Krimi!
💰💰💰💰💰
5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar posten